Willkommen bei unserem großen Anissamen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Anissamen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Anissamen kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Anissamen haben einen ausgeprägten Lakritzgeschmack und werden für viele verschiedene Gerichte und Getränke verwendet.
  • Die Samen sind auch für ihre starken gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt und wirken als natürliches Heilmittel bei einer Vielzahl von Krankheiten.
  • Anissamen, Sternanissamen und Fenchelsamen sind unterschiedliche Pflanzen, obwohl sie sich vom Geschmack stark ähneln.

Anissamen Test: Das Ranking

Platz 1: Anis Samen Bio Qualität von Valley of Tea

Die Anissamen von Valley of Tea sind hochwertige Anissamen von biologischem Anbau. Der Verkäufer bezieht seine Waren nur von zertifizierten und traditionellen Bauern. Die Samen werden dir in einer sicheren, wiederverschließbaren Verpackung geliefert.

Die Anissamen von Valley of Tea werden im Mittelmeer geerntet. Die Samen zeichnen sich aufgrund Ihrer hohen Qualität mit einem besonders süßen und vollen Aroma aus. Erhältlich sind die Samen in verschiedenen Mengen.

Platz 2:  Bio Anissamen vom Achterhof

Die Anissamen vom Achterhof zeichnen sich durch ihr gutes Preis- Leistungs-Verhältnis aus. Die angebotenen Anissamen sind Bio zertifiziert und ohne künstliche Zusatzstoffe.

Die Samen werden in einer wiederverschließbaren Verpackung an dich versendet. Der Anbieter ist zudem für seine rasche Lieferung bekannt. Achterhof bietet seine Anissamen in verschiedenen Mengen an.

Platz 3:  Anissamen von Azafran 

Die Anissamen genießen Premiumqualität und sind ohne zustätzliche Zusatz- und Konservierungsstoffe. Diese Samen zeichnen sich durch ihren besonders intensiven Geruch und Geschmack aus.

Azafran bezieht seine Anissamen aus der Türkei. Die Anissamen von Azafran werden direkt in Deutschland in einem Aromabeutel abgefüllt und an dich geliefert. Azafran bietet seine Anissamen in unterschiedlichen Mengen an.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Anissamen kaufst

Was sind Anissamen?

Anissamen (lateinisch Pimpinella anisum) gehören zu der Pflanzenkategorie der Doldenblütler und werden auch süßer Kümmel, römischer Fenchel oder Brotsamen genannt. Die Pflanze wurde seit vielen Jahrhunderten in Ägypten, im Nahen Osten und in Europa angebaut. 

Anissamen sind Fürchte der Anispflanze. Sie zeichnen sich durch ihren Lakritzgeschmack aus. (Bildquelle: pixabay.com / gokalpiscan)

Bei Anbau erreicht Anis eine Höhe von 10 bis 60 cm. Die Blütezeit reicht von Juni bis September. Die Pflanze hat aromatische Blätter und Stängel, die als Kraut verwendet werden können. Die Samen sind klein, bräunlich grau und leicht gewölbt. Anis hat einen Lakritzgeschmack, der süß, mild würzig und sehr aromatisch ist.

Anis ist einer der ältesten bekannten Samen und die Anispflanze wird in Ägypten seit mindestens 4.000 Jahren kultiviert. Die alten Römer hängten angeblich Anispflanzen über ihre Betten, um bösen Träumen vorzubeugen. Anis wurde damals schon als Heilmittel verwendet, um die Verdauung zu unterstützen und epileptische Anfälle abzuwehren.

Inhaltsstoffe von Anissamen?

Ein Esslöffel (7 Gramm) Anissamen liefert ungefähr:

Inhaltsstoffe Einheit
Kalorien  23 kcal
Protein 1  g
Kohlenhydrate 3 g
Eisen 1 g

Anissamen sind reich an Nährstoffen.  Die Samen sind  eine hervorragende Mineralienquelle und enthalten Kalzium, Eisen, Kupfer, Kalium, Mangan, Zink und Magnesium. 

Zudem sind sie eine hervorragende Quelle für viele wichtige B-Komplex-Vitamine wie Pyridoxin, Niacin, Riboflavin und Thiamin. Das Gewürz enthält auch gute Mengen an antioxidativen Vitaminen wie Vitamin C und Vitamin A.

Verwendung von Anissamen

Anissamen werden als Gewürz für viele Gerichte verwendet. Die kleinen Samen verleihen Backwaren einen unverwechselbaren Lakritzgeschmack. Dieser Geschmack wird auch oft mit der Weihnachtszeit oder Adventszeit verbunden. 

Anissamen sind in der türkischen, italienischen, deutschen, indischen und mexikanischen Küche weit verbreitet. Die Samen werden auch in Milchprodukten, Gelatine, Fleisch, Fisch, Süßigkeiten, als Atemerfrischung oder zum Backen verwendet.

View this post on Instagram

#libanesischer #Aniskuchen für den #Grill ! #keto #lowcarb #vegan #rezeptvonjvonb 1EL #Anissamen oder gemahlenen Anis 250ml Wasser 25ml Süßstoff oder 250g #xucker 180g #Grieß (böse carbs, vermutlich kann man das auch durch #kokosraspel oder gemahlene #mandeln austauschen, muss ich direkt mal probieren) 120g Mehl, z.B. #kokosmehl 120ml Pflanzenöl 2TL #kurkuma #gelbwurz 1EL #tahin Topping: abgezogene Mandeln, Pinienkerne )Achtung: carbs), Pistazien . Alles in den #Hochleistungsmixer #blendtec und mixen. Wenn es mit dem Küchenmixer mit Knethaken gerührt wird, statt der ganzen Anissamen gemahlenen Anis verwenden. Achtung, im Hochleistungsmixer wird das ein Kampf, der Teig ist fest, Flüssigkeit zugeben oder in die Küchenmaschine mit Knethaken umziehen. Form buttern und in den Backofen bei 180Grad für 25 Minuten. Auch toll beim #Grillen : Wenn man mit Fleisch und Gemüse durch ist und der Grill noch reichlich Restwärme hat: vorbereiteten Teig in der Form in den Kugelgrill stellen!

A post shared by JvB (@j.von.b) on

Oft werden Anissamen auch als Tee konsumiert. Der Extrakt dient ebenso für alkoholische Spirituosen wie Anisette, griechischen Ouzo und türkischen Raki. 

In der Herstellung von Kosmetika wird Anis häufig als Duftstoff in Seifen, Cremes, Parfums und Beuteln verwendet.

Gesundheitliche Wirkung von Anissamen?

Der Einsatz von Anissamen bei gesundheitlichen Beschwerden ist zahlreich. Folgende Heilwirkungen werden Anissamen zugeschrieben:

Antibakterielle Wirkung

Anissamenöl weist nachgewiesene antiseptische Eigenschaften auf. Die Einnahme des Öls hilft bei der Bekämpfung von bakteriellen Infektionen und fördert einer schnelleren Wundheilung bei. 

Magenverstimmungen und Blähungen

Anissamen sind vor allem für ihre fördernden Verdauungseigenschaften bekannt. Die Samen werden gegen Verdauungsstörungen wie Blähungen,  Magenschmerzen und Übelkeit eingesetzt. Anis hat eine krampflösende Wirkung. Diese Wirkung entspannt die Muskeln des Darms und lindert Blähungen und Krämpfe.

Bei Schnupfen und Husten

Anissamen als Tee eignen sich hervorragend zur Behandlung von Bronchialbeschwerden, Husten und Schleim sowie von Atemwegsverstopfungen.

Lindert Menstruationsbeschwerden und hilft in der Menopause

Anisöl hat die Eigenschaften von Östrogen, dem weiblichen Hormon. Daher lindert es viele hormonelle Probleme bei Frauen. Insbesondere reduziert Anissamenöl Menstruationsbeschwerden. Ebenso lindert die Einnahme von Anissamenöl die Symptome der Menopause. 

Andere Anwendungen umfassen die Behandlung von Anfällen, Nikotinabhängigkeit, Schlafstörungen (Schlaflosigkeit) und Asthma. Außerdem werden  Anissamen als Öl  zu äußeren Behandlung der Haut und Haar eingesetzt.

Nebenwirkungen von Anissamen

Reines Öl kann bei äußerer Anwendung zu Hautreizungen führen. Die behandelte Hautstelle kann sich entzünden und zu jucken beginnen. Bei einer schwerwiegenden Reaktion sollte ein Arzt aufgesucht werden. 

Anis hat die gleiche östrogene Wirkung wie manche Antibabypillen. Die Einnahme von Anis zusammen mit der Antibabypille kann daher die Wirksamkeit von Antibabybillen verringern. 

Oral eingenommen Anispräperate können mittelschwere bis schwere allergische Reaktionen des Verdauungs- und Atemtrakts hervorrufen. Solche Reaktionen können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Keuchen oder Atemnot hervorrufen.

Wenn du diese Nebenwirkungen verspürst, solltest du sofort einen Notarzt aufsuchen. Unbehandelt kann eine schwere allergische Reaktion tödlich sein.

Außerdem wird Anis als östrogenes Lebensmittel angesehen. Verwende keinen Anis, wenn du unter einer Krankheit leidest, die sich durch die Einwirkung von Östrogen verschlimmert (Brustkrebs, Gebärmutterkrebs, Eierstockkrebs, Endometriose oder Uterusmyom). 

Darüber hinaus ist nicht wissenschaftlich belegt, ob die Einnahme von Anis während der Schwangerschaft oder Stillzeit unbedenklich ist.

Gibt es eine Anissamen Unverträglichkeit?

Tatsächlich gibt es eine Anis-Allergie. Diese wird durch das Gewürz Anis oder durch Anisöl ausgelöst. Die Auswirkungen und Symptome sind dabei sehr ähnlich zu einer Pollenallergie. Wenn du an Pollenallergie leidest, ist es möglich , dass du auch an einer Anis-Allergie leidest.

Personen die auch eine Birken-Pollen-Allergie haben, reagieren auch auf Anis allergisch. Dies nennt sich Kreuzallergie.

Abhilfe gegen die Anis-Allergie können Medikamente schaffen. Trotzdem solltest du als Allergiker auf einen übermäßigen Konsum verzichten.

Wo kann ich Anissamen kaufen?

Anissamen können in Supermärkten, Bio-Läden und Onlineshops gekauft werden. Unserer Recherche zufolge werden Anissamen über folgende Onlineshops verkauft:

  • amazon.de
  • alnatura-shop.de
  • vom-achterhof.de
  • grubauer.de
  • bremer-gewuerzehandel.de
  • mein-kraeuterparadies.de

Alle Anissamen die wir vorstellen werden mit einen Link zu mindestens einer dieser Shops versehen.

Was kosten Anissamen?

Dabei kommt es ganz auf die Verarbeitung, die Menge und auf das Qualitätssiegel an.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 210 Produkte aus der Kategorie Anissamen untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist.
(Quelle: Eigene Darstellung)

Anhand der Tabelle sieht du, was die verschiedenen Varianten von Anissamen durchschnittlich kosten.

Anissamenart Preis
100g ganze Anissamen 1,95 € – 3,00 €
100g gemahlene Annissamen 2,50€ – 5,00€
10 ml Anissamenöl 10,00€ – 15,00€
30ml Anissamen Tinktur 13,00€ – 20,00€
Anissamen Spirituosen 8,00€ – 30,00€  

Welche Alternativen zu Anissamen gibt es?

Wenn dir für ein bestimmtes Rezept keine Anissamen zur Verfügung stehen, sind Sternanis und Fenchel die beste Alternative. Beide Gewürze würden einen ähnlichen Geschmack zum Gericht beisteuern. Anissamen werden auch oft mit Kümmelsamen in Verbindung gesetzt, jedoch eignen sich diese zwei Gewürze nicht als Substitute.

Anis und Sternanis

Obwohl Sternanis und Anissamen „Anis“ in ihren Namen haben, sind sie nicht verwandt. Sie fügen jedoch den Gerichten eine ähnlich scharfe Lakritznote hinzu.

Echter Anis gehört zur Petersilienfamilie. Im Gegensatz dazu stammt Sternanis aus der eigenen botanischen Familie der Schisandraceae. Sternanis ist die sternförmige Frucht eines Baumes, ein Mitglied der Magnolienfamilie. Sternanis hat seine kulinarischen und botanischen Wurzeln in China. 

Du solltest beachten, dass Sternanis im Vergleich zu Anissamen einen viel stärkeren Geschmack hat. Wenn du Anissamen durch Sternanis in einem Rezept ersetzt, verwenden etwa die halbe Menge Sternanis.

Anis und Fenchel

Obwohl sie ähnlich schmecken sind Fenchel und Anis zwei verschiedene Pflanzenarten. Der botanische Name von Anis ist Pimpinella anisum, während der botanische Name von Fenchel Foeniculum vulgare ist. Beide Pflanzen gehören jedoch zur Familie der Apiaceae. 

Fenchel und Anis kommen aus der selben Pflanzenfamilie. Der Geschmack der beiden Samen ist sich sehr ähnlich. (Bildquelle: pixabay.com / fomo001)

Sowohl Fenchel- als auch Anissamen sind Quellen für ein ätherisches Öl namens Anethol, das für deren Aromen sowie für die Aromen anderer Gewürze wie Sternanis und Kräuter wie Estragon verantwortlich ist. Beide Samen haben die gleichen Lakritz ähnlichen Geschmacksnoten. Wobei der Geschmack von Anissamen etwas mehr Schärfe aufweist. 

Anis und Kümmel

Beide gehören zur Familie der Apiaceae, was bedeutet, dass sie verwandt sind. Es sind jedoch zwei verschiedene Pflanzen und ihre Samen haben unterschiedliche Eigenschaften.

Kümmelsamen und Anissamen sind vom Geschmack sehr unterschiedlich. (Bildquelle: pixabay.com / 12019)

Anissamen und Kümmel unterscheiden sich im Geschmack. Kümmel ist gleichermaßen aromatisch und würzig, bietet aber erdige Noten mit einem Hauch von Bitterkeit.  Daher ist Kümmel eine Hauptzutat in den meisten Curry Gerichten. Die Samen werden für herzhafte Rezepte wie Chili, Eintopf, Fleisch, Fisch und Gemüse verwendet. 

Entscheidungsteil: Welche Arten von Anissamen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir Anissamen kaufen möchtest, gibt es verschiedene Alternativen zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • ganze Anissamen
  • gemahlene Anissamen
  • Anissamenöl
  • Anissamen Tinktur
  • Anissamen Spirituosen

Anissamen in seinen verschiedenen Varianten bringen Vor- und Nachteile. Je nachdem, was du bevorzugst und wofür du Anissamen nutzen möchtest, eignet sich eine andere Art für dich. Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Welche Vor- und Nachteile hat der Konsum von ganzen Anissamen?

Echter Anis ist ein Pflanze aus der Petersilienfamilie und produziert kleine Samen mit einem starken, lakritz-ähnlichen Geschmack. Du kannst die Samen im Einzelhandel, in der Apotheke oder in Onlineshops kaufen. Anissamen können für viele Speisen als Gewürz eingesetzt werden.

Vorteile
  • Als Gewürz für viele Speisen verwendbar
  • Körperliche Heilwirkungen
  • Psychologische Heilwirkungen
  • Längere Haltbarkeit
Nachteile
  • Können Allergien auslösen
  • Können bei zu hoher Dosierung Nebenwirkungen auslösen
  • Müssen für manche Gerichte aufgebrochen werden

Anissamen werden auch als Gewürz für viele Weihnachtskekse verwendet, unter anderm auch für die beliebten Schweizer Chräbeli.

Welche Vor-und Nachteile hat der Konsum von gemahlenen Anissamen?

Du kannst gemahlenen Anissamen im Einzelhandel, in der Apotheke oder in Onlineshops erwerben. Eine weiter Möglichkeit wäre die Samen bei dir zuhause selbst zu mahlen.

Vorteile
  • Sind für viele Speisen und Backwaren einsetzbar
  • Anissamen müssen nicht selbst aufgebrochen werden
  • Intensiverer Geschmack
Nachteile
  • Verlieren schneller das gewünschte Aroma
  • Kürzere Haltbarkeit
  • Schwere Dosierung

Bei gemahlene Anissamen verfliegt leider das Aroma schnell. Darum empfehlen wir,  ganze Anissamen zu kaufen und zuhause selbst zu mahlen.

Welche Vor-und Nachteile hat der Konsum von Anissamenöl?

Anissamenöl ist vielseitig anwendbar. Du kannst es als Haut- und/oder Haarpflege nutzen. Auch kann Anissamenöl als Raumöl verwendet werden. Anissamenöl wird eine psycholgische Heilwirkung zugeschrieben.  Es kann Depressionen lindern und Schlaflosigkeit bekämpfen.

Vorteile
  • Kann als Hautpflege verwendet werden
  • Kann als Haarpflege verwendet werden
  • gut zum Inhalieren
  • Kann für Aromatherapie verwendet werden
  • Starker Geschmack
Nachteile
  • Kann Allergischereaktionen auf der Hautauslösen
  • Überdosierung leicht möglich
  • Zu starker Geschmack 

Die direkte Anwendung auf der Haut kann allergische Reaktionen auslösen. Anissamenöl hat die selben Wirkung wie Sternanisöl. Beide Öl sind sich von den Wirkstoffen so ähnlich, dass oft kein Unterschied gemacht wird.

Welche Vor-und Nachteile hat der Konsum von Anissamentinktur?

Auch die Anissamentinktur ist vielseitig anwendbar. Primär wird sie aber als Hautpflege oder als Gewürz für Speisen benutzt. Die Tinktur verfärbt sich trüb nach einger Zeit, was aber die Wirksamkeit nicht beeinflusst.

Vorteile
  • Kann auf der Haut aufgetragen werden
  • Kann für Speisen verwendet werden
  • Einfache Dosierung
Nachteile
  • Nicht überall erhältlich
  • Wird nach einiger Zeit sehr trüb 

Nach langer Recherche haben wir herausgefunden, dass es nicht viele Anbieter von Anissamentinkturen gibt.

Welche Vor-und Nachteile hat der Konsum von Anissamen Spirtuosen?

Spirituosen aus Anissamen kommt in vielen verschiedenen Varianten. Die Anissamen werden für die Herstellung von griechischen Ouzo, türkischen Raki, italienischen Sambouka aber auch von Anisette, Anisschnaps.

Vorteile
  • Gut zum Verdauung von schweren Speisen
  • Viele verschiedene Varianten
Nachteile
  • kürzere Haltbarkeit
  • Enthält einen hohen Alkoholanteil  und ist daher für Kinder nicht geeignet 

Spirituosen aus Anissamen enthalten meistens einen hohen Alkoholgehalt. Im östlichen Mittelmeer werden die Spiritousen vorallem nach dem Essen konsumiert, um die Verdauung zu fördern.

Kaufkriterien: Anhand dieser Fakten kannst du Anissamen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir die zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Anissamen entscheiden kannst.

  • Inhaltsstoffe
  • Lagerung
  • Haltbarkeit
  • Verpackung
  • Herkunft
  • Qualitätssiegel

In dem kommenden Absatz erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kaufkriterien ankommt.

Inhaltsstoffe

Informiere dich vor dem Kauf genau, um welche Anissamen es sich handelt. Es sollten sich um 100 % reine Anissamen handeln ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe. Zudem sollte es sich um Samen von reinem biologischen Anbau halten, ohne Anwendung von Gentechnik.

Lagerung

  • Ganze Anissamen sowie gemahlene Anissamen sollten in lichtdichten Behältern gelagert werden.
  • Anissamenöl sollte lichtgeschützt und kühl gelagert werden. Außerdem empfiehlt es sich nicht, das Öl im Kühlschrank aufzubewahren, da die Wirkung dadurch beeinträchtigt wird.
  • Anissamen Tinktur sollte vor direkten Sonneneintrahlung geschützt und unter 25 °C gelagert werden.
  • Anis Spirituosen sollten bei Zimmertempratur und ohne direkten Lichteinfall gelagert werden.

Haltbarkeit

Wie lange Anis haltbar ist, hängt vor allem von der von dir gehaltenen Lagerung ab. Die unterstehenden Werte sind allgemeine Durchschnittswerte, wenn Anis richtig gelagert wird.

Anissamenart Haltbarkeit
ganze Anissamen 3 Jahre
gemahlene Anissamen 6 Monate
Anissamenöl 36 Monate
Anissamen Tinktur 24 Monate
Anis Spirituose 6 Monate

Das Aroma von gemahlenen Anissamen verliegt innerhalb von 6 Monaten und sollte darum von dir innerhalb dieser Zeitperiode verbraucht werden.

Verpackung

Anissamen können in einem dichten Glasbehälter oder in einem ververschließbaren Beutel gekauft werden. Wichtig ist, das die Verpackung luftdicht ist und die Samen vor direkten Lichteinfall schützt.

Achte beim Kauf von Anissamen  auch genau auf die Beschriftung.  Der lateinische Name für Anis ist Pimpinella anisum. Oft werden in Geschäften Fenchel und Anis miteinander verwechselt oder es handelt sich um Sternanis (Illicium verum). Daher ist wichtig, auf den lateinischen Namen von Anis auf der Verpackung zu achten.

Herkunft

Anis wird in der Türkei, in Ägypten, Spanien, Russland, Italien, Indien, Griechenland, Nordafrika, Argentinien, Malta, Rumänien und Syrien angebaut.

Anis wird hauptsächlich aus der Türkei, insbesondere aber auch aus Ägypten und Spanien exportiert. Die Qualitätsunterschiede zwischen Anissamen unterschiedlicher Herkunft nicht signifikant.

Qualitätssiegel

Die Qualität von Anissamen ist generell nicht von ihrer Herkunft abhängig.

Als wichtiges Qualitätsmerkmal der Anissamen gelten Farbe und Form der Frucht. Ist die Frucht besonders groß und hell ist die Qualität ebenfalls besser.

Anissamen aus ökologischen Landbau werden mit einem Gütesiegel verzeichnet. Diese Siegel sind auf der Verpackung mit einem EG-Öko Siegel, EU-Bio-Siegel vermerkt. Diese Siegel weißen darauf hin, dass die Samen aus einem kontrollierten Anbau sind.

Trivia: Wissenwerte Fakten rund um das Thema Anissamen

Wie bereite ich Anissamen Tee zu?

Anistee kann mit ganzen Anissamen zubereitet werden. Dafür musst du ca. 1 Teelöffel gebrochene Anissamen mit heißem Wasser übergießen und 10-15 Minuten überdeckt stehen lassen. Zum Schluss solltest du das Getränk durch ein Teesieb geben.

Selbstverständlich kannst du auch Teebeutel mit Anisgeschmack käuflich erwerben. Welcher Tee dir besser schmeckt, bleibt natürlich deinem Geschmacksempfinden überlassen.

Anissamen für Babys und Kinder

Anis ist für die meisten Babys und Kinder zum Verzehr geeignet, wenn es in moderaten Mengen eingenommen wird.  Generell ist die Verwendung von Anissamen für Säuglingen äußerst beliebt. Die Samen lindern schwere Bauchschmerzen und auch Schluckauf.

Anissamen für Pferd und Hund

Der Verzehr von Anissamen für Haustiere ist unbedenklich. Anis wird oft als „Katzenminze für Hunde“ bezeichnet. Eine zu hohe Dosierung kann aber zu Magenverstimmungen führen. 

Anissamen können auch ins Pferdefutter zugemischt werden um die Verdauung des Pferdes zu fördern. Hier sollte man jedoch auch auf eine richtige Dosierung achten.

  • Für Ponys reichen 15 g für den täglichen Bedarf.
  • Große Pferde können bis zu 30 g täglich verzehren.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.nutrition-and-you.com/anise-seed.html

[2] https://www.thespruceeats.com/what-is-anise-995562

[3] https://www.healthline.com/nutrition/anise

[4] https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/gewuerze/anis

[5] https://draxe.com/anise-seed/

[6] https://www.apotheken-umschau.de/heilpflanzen/anis

[7] https://allergien.de/anis-allergie/

Bildquelle: pixabay.com / Wolfgang Eckert

Bewerte diesen Artikel


30 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5