Sicher hast du schon mehr als einmal etwas von Chia Samen gehört oder diese sogar im Supermarkt schon im Regal gesehen. Sehr oft wird im Zusammenhang mit den kleinen, eher unscheinbar wirkenden Samenkörnern auch der Begriff Superfood gebraucht.

Das ist auch gar nicht so abwegig, denn gerade beim Abnehmen können sie sehr wertvolle Dienste leisten. Dennoch solltest du einiges beachten, wenn du mithilfe der Chia Samen dein Körpergewicht reduzieren möchtest.

Was sind Chia Samen?

Die Chia Samen stammen von der Pflanze Salvia hispanica oder der Salvia columbariae, die in Zentralamerika beheimatet ist. Bereits den Azteken war dieses sogenannte Pseudogetreide bekannt, machte es doch längere Zeit satt. Zudem gab es viel Kraft und Energie.

Ihren uns bekannten Namen Chia haben die Ureinwohner Zentralamerikas der Pflanze gegeben, weil es übersetzt Kraft bedeutet.

Nicht nur das lang anhaltende Sättigungsgefühl war also bei den Azteken bekannt und beliebt, sondern auch die damit verbundene Kraft und Ausdauer. Sie kultivierten die Pflanze vor rund 4000 Jahren.

Aufgrund der großen Nachfrage, werden die Chia-Pflanzen mittlerweile auch in Australien und Südostasien angebaut. In Europa ist das allerdings nicht möglich, da diese Pflanze keinen Frost verträgt. Somit bleibt nur der teure Import aus warmen Ländern, was du beispielsweise auch am Preis der Chia Samen bemerken kannst.

Mit Chia Samen abnehmen – wissenschaftliche Forschungen

Doch um mit Chia Samen abzunehmen, dürften die nachfolgenden Informationen mit Sicherheit interessanter für dich sein. Denn kanadische Wissenschaftler fanden heraus:

  • das Kohlenhydrate langsamer verwertet werden, denn du deinem Essen Chia Samen bei mischst
  • das Blutzuckerspiegel stabil bleibt
  • das der menschliche Körper Fett besser abbaut, anstatt es wie sonst einzulagern

Wie wirken Chia Samen?

Durch den Verzehr von Chia Samen kannst du aber noch ganz andere Wirkungen erzielen. Während der stabile Blutzuckerspiegel also für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgt, wirken sich die Inhaltsstoffe der kleinen Samen positiv auf deinen Bewegungsapparat aus.

Chia Samen werden oft auch als Superfood bezeichnet und können sehr vielseitig eingesetzt werden – vor allem in Süßspeisen. (Bildquelle: 123rf.com / 29617462)

Das bedeutet zum einen, dass es zu einem schnelleren Muskelaufbau kommt. Auf der anderen Seite aber wird deine sportliche Leistungsfähigkeit gesteigert. Zusätzlich aber sorgen die kleinen Samen der Chia Pflanze dafür, dass dein Körper schneller und besser regenerieren kann, was schlussendlich für einen gesünderen Bewegungsapparat sorgt.

Doch die Chia Samen wirken nicht nur als wertvoller Energielieferant und unterstützen dich bei sportlichen Vorhaben, sondern sie können dich auch wirkungsvoll und auf natürliche Weise beim Abnehmen unterstützen.

View this post on Instagram

Guten Tag meine Lieben [Werbung zu erkennen] Mein #Frühstück ist eine #Bowle, als Topping habe ich Trauben, 2 Waffeln von @fit_4_day und @chia_samen . Es sind etwas viele #Chiasamen geworden, aber egal 😂😂 Später lass ich noch mein zweiten Reifen wechseln. Ich hoffe das dauert nicht zu lange, sonst muss mein Freund zu Fuß von der Arbeit laufen. Bei Schmerzen am Fuß ist das schon echt Mies. An meinem Auto blinkt auch noch meine Anzeige, dass ich mein Reifendruck testen soll. Das rote aufleuchten macht einem schon Sorgen, aber naja der Reifen ist ja neu. Vielleicht gehen wir am Abend noch ins Kino. Falls ihr etwas empfehlen könnt, schreibt es mir gerne. 🤗😘 ——————————————————————— Was habt ihr heute so vor ? Schreibt es mir gerne in die Kommentare 😘😘 ———————————————————————- Das Rezept gehört zum @myfitshape Programm, daher gibt es zur Zeit keine Rezepte. ^^ —————————————————————————— Follow me @jessicas_fitnesswelt —————————————————————————————- • • • • • • • • #gesundeernährung #abnehmen #abnehmen2018 #köstlich #gesunderezepte #lecker #foodporn #derspeckmussweg #abnehmenohnezuhungern #abnehmtagebuch #bowl

A post shared by Jessica (@jessicas_fitnesswelt) on

Denn durch das lang anhaltende Sättigungsgefühl nimmst du generell weniger Kalorien zu dir. Zudem bleibt der Insulinspiegel stabil und die Fettverbrennung wird so aktiviert, dass sich praktisch nichts mehr in deinen Fettzellen ablagern kann.

Neben der Wirkung als Energielieferant und zum Abnehmen können Chia Samen aber noch viel mehr. So können sie:

  • Wundheilungsprozesse verbessern
  • Säuren besser regulieren
  • Giftstoffe aus deinem Körper ableiten
  • durch die löslichen Ballaststoffe Sodbrennen und Darmbeschwerden entgegenwirken

Da in Chia Samen kein Gluten enthalten ist, eignen sie sich besonders gut für Menschen, die darauf allergisch reagieren.

Welche Inhaltsstoffe sind in Chia Samen enthalten?

Auch wenn die Chia Samen gerade einmal knapp zwei Millimeter groß sind, steckt in ihnen so einiges, was dir und deiner Gesundheit gerade beim Abnehmen besonders gut tut.

In ihnen stecken unter anderem 8 Mal mehr ungesättigte Fettsäuren, also Omega-3-Fettsäuren als in Zuchtlachs, 3 Mal mehr Eisen als in Spinat, 2 mal mehr Ballaststoffe als in Kleie-Flocken, 4 Mal mehr Selen als in Leinsamen, 6 Mal mehr Kalzium als in Milch und 15 Mal mehr Magnesium als in Broccoli.

Darüber hinaus enthalten 100 Gramm Chia Samen folgende Nährwerte:

  • rund 488 Kalorien
  • etwa 31 Gramm Fett, wo von 3,3 Gramm gesättigte Fettsäuren sind
  • zirka 42 Gramm Kohlenhydrate
  • rund 17 Gramm Eiweiß
  • etwa 23 Gramm Ballaststoffe
  • keinen Zucker

Auch wenn du nun vielleicht etwas erschrocken auf die recht hohen Kalorienwerte reagierst, die fallen nicht weiter ins Gewicht. Denn auch wenn du mit Chia Samen abnehmen willst, musst du hier keine Panikattacke bekommen. Denn du nimmst von den Samen vergleichsweise wenig zu dir, so dass die hohe Kalorienzahl nicht tragisch ist.

Ganz natürlich mit Chia Samen abnehmen – möglich?

Wenn du die Chia Samen dazu benutzen willst, um auf natürliche Weise gesund abzunehmen, brauchst du keinen Jo-Jo-Effekt zu befürchten. Im Grunde machst du dir die gute Quellfähigkeit der kleinen Super-Samen zunutze.

View this post on Instagram

Chiasamen gegen Hanfsamen 🤓👆 Beide gehören in die Kategorie Superfood.🌱 Sowohl Chia- als auch Hanfsamen enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe und sind eine super Quelle für Ballaststoffe und pflanzliche Proteine.💪 Warum das Eine oder Andere? Du kannst diese beiden Superfoods auch super kombinieren. Im Shake, ins Müsli oder in einen Chia/Hanf-Pudding. Letztendlich unterscheiden sich die beiden Samen nur minimal voneinander. Was die beiden aber definitiv gemeinsam haben – sie sind richtig gesund und vegan 💚 Was bevorzugst du am liebsten? Schreib uns einen Kommentar:👇 Team Chiasamen Team Hanfsamen Team Beides Hast du Interesse an einer ganzheitlichen Ernährungs- und Gesundheitsberatung? Dann nimm Kontakt mit mir auf ✅ . . . . . #chiasamen #hanfsamen #nährstoffe #vegan #plantbased #vegansofig #veganism #healthy #gesund #gesundleben #gesundessen #ganzheitlich #holistic #holistisch #gesundheit #health #ernährung #vegangermany #veganlifestyle #ernährungsumstellung #deutschlandvegan #ganzheitlichegesundheit #veganhealth #vegandeutschland #veganprotein #ballaststoffe #muskelaufbau #muskeln #antioxidantien #eiweiß

A post shared by Mediale Gesundheit (@medialegesundheit) on

Denn durch das Aufquellen füllst du deinen Magen und sorgst so für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Gerade die gefürchteten kleinen und süßen Zwischenmahlzeiten fallen dann für dich weg. Was bei einer gewollten Gewichtsreduktion sehr oft das gemeine Übel ist.

3-Phasen-Diät mit Chia Samen

Die nachfolgenden Beispiele sollen dir zur Orientierung dienen. Abwandlungen sind also durchaus möglich. Jedoch solltest du dich immer an die empfohlene Menge von Chia Samen halten, um unangenehme Nebeneffekte zu vermeiden.

Du kannst ab der zweiten Phase Chia Samen auch anders in deinen Speiseplan aufnehmen. Zum Beispiel könntest du deinen Fisch damit panieren oder einfach etwas von den Samen über deinen Salat oder dein Müsli geben.

Auch selbst gebackenes Brot lässt sich wunderbar mit den Chia Samen anreichern. Wichtig ist jedoch immer, dass du die empfohlene Tagesdosis von 15 Gramm nicht überschreitest.

Wenn du irgendwo bei einer dieser drei Phasen denkst, du schaffst diese Zeit nicht, dann gib nicht auf. Sinnvoller ist es dann, einfach diese Phase abzukürzen und einfach mit der nächsten Phase weiter zu machen. Auf diese Weise wirst du trotz allem an Gewicht verlieren können, auch ohne dass du total gefrustet bist.

Chia Samen – Gibt es auch Nebenwirkungen?

Es ist längst noch nicht alles rund um die Chia Samen erforscht. Aber es bereits als erwiesen anzusehen, dass sie blutverdünnend wirken können.

Von daher empfiehlt es sich, wenn du in einem Gespräch mit deinem Arzt abklärst, ob eventuell eine Störung der Blutgerinnung bei dir vorliegt. Deswegen empfiehlt es sich auch nicht, wenn du vor einer Operation Chia Samen zu dir nimmst.

Wenn du bisher nicht an eine sehr ballaststoffreiche Ernährung gewöhnt bist, kann es passieren, dass bei deiner Gewichtsreduzierung durch Chia Samen eine Verstopfung auftreten kann.

Deswegen solltest du die empfohlene Tagesdosis von 15 Gramm nicht unbedingt gleich überschreiten. Übrigens kann es auch zu einer Verstopfung kommen, wenn du die Chia Samen nicht mit ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst.

Wie auch bei jeder anderen Ernährungsumstellung musst du deinen Körper erst daran gewöhnen. Steigere dich also nur langsam, sonst überforderst du am Ende deinen Organismus.

Wie sollte ich die Aufnahme von Chia Samen dosieren?

Auch wenn es bei den Azteken als Grundnahrungsmittel bekannt und beliebt war, solltest du eine Tagesration von 15 Gramm Chia Samen nicht überschreiten, wenn du gesund abnehmen willst.

Denn bei einem übermäßigen Verzehr können auch schnell unangenehme Nebeneffekte entstehen, die du ganz sicher nicht zum gesunden Abnehmen gebrauchen kannst. Dazu gehören unter anderem:

  • Blähungen
  • Durchfall
  • niedriger Blutdruck
  • Völlegefühl und Blähbauch

Um nicht nach jedem Essen neu berechnen zu müssen, wie viel Flüssigkeit du mehr zu dir nehmen solltest, kannst du dir die Faustformel merken: Etwa einen halben Liter mehr Flüssigkeit pro Tag.

Was du beachten solltest, wenn du Chia Samen in deinen Speiseplan einbaust?

Chia Samen kannst du beispielsweise zum Andicken einer dünnen Soße nutzen oder aber ein wenig davon über deinen Salat streuen, um nur zwei Anwendungsmöglichkeiten zu nennen.

Doch du solltest in jedem Fall daran denken, dass die Samen schnell aufquellen. Wenn du sie also nicht in einem Getränk oder eine Soße zu dir nimmst, solltest du immer ausreichend trinken.

Gut eine halbe Stunde nach dem Verzehr oder dem Einweichen erreichen die Chia Samen ihr maximales Volumen. Streust du sie dir beispielsweise über den Salat, solltest du anschließend also ausreichend trinken. Bei 15 Gramm Samen wären das dann gut 135 Milliliter Wasser.

Verzehre die Chia Samen möglichst roh. In einem Gericht, wo die Samen erst noch mitkochen, würden viel zu viele Vitamine und Nährstoffe zerstört werden. Lässt du sie vor dem Verzehr nicht lange genug einweichen, solltest du auf die Menge achten, die du isst. Denn sie quellen im Magen weiter auf.

Weiterführende Quellen und Literatur

[1] Apotheken Umschau „Chia-Samen: Wirklich ein Superfood?“, https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Chia-Samen-Wirklich-ein-Superfood-491003.html, (Zugriff am 10.01.2019)

[2] Bundeszentrum für Ernährung „Chiasamen“, https://www.bzfe.de/inhalt/chiasamen-554.html, (Zugriff am 10.01.2019)

Bildquelle: 123rf.com / 57275984

Bewerte diesen Artikel


22 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5