Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Das wurde schon lange bewiesen und es gibt heutzutage viele verschiedenen Varianten des klassischen Frühstücks.

Das Fitness Frühstück ist eine Abwandlung des gesunden Frühstücks, welches mit einer morgendlichen Sporteinheit gekoppelt ist.

In diesem Artikel findest du alle wichtigen Informationen über ein gesundes Fitness Frühstück. Wir beantworten dir alle möglichen Fragen, die du zu dem Thema hast und haben noch einige interessante Videos, Tipps und auch Rezepte herausgesucht.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Fitness Frühstück kann dir dabei helfen Muskelmasse aufzubauen, abzunehmen oder einfach etwas fitter zu werden. Dies ist meist mit Sport gekoppelt und erfolgt dann nach deiner Sporteinheit.
  • In einem Fitness Frühstück findest du vor allem viele Proteine. Diese sind für den Muskelaufbau besonders wichtig.
  • Ein Fitness Frühstück kann auch ab und zu etwas deftiger sein. Es spricht also nichts dagegen auch mal ein English Breakfast zu essen.

Definition: Was ist ein Frühstück

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Es versorgt dich vom ersten Moment an mit allen wichtigen Nährstoffen und viel Energie, um einen anstrengenden Arbeits- oder Unitag erfolgreich zu überstehen.

Doch was gehört eigentlich zu einem gesunden Frühstück? Ganz einfach: Eiweiß, Kohlenhydrate und vor allem Vitamine.

Ein Fitness Frühstück besteht aus Proteinen, Kohlenhydrate und Vitaminen. (Bildquelle: 123rf.com / 93882345)

Mit dieser Kombination nimmst du morgens genug Energie zu dir, um erfolgreich in den Tag zu starten. Dazu bietet dir ein gesundes Frühstück alle Nährstoffe die du brauchst.

Hintergründe: Was du alles über ein Fitness Frühstück wissen solltest

Frühstücken kann jeder. Es kommt jedoch auf die richtige Kombination der verschiedenen Lebensmittel an, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Ein Fitness Frühstück soll dich fit halten und dir eventuell auch beim Abnehmen helfen.

In den folgenden Abschnitten haben wir dir deshalb alle wichtigen Fragen, die du zu dem Thema Fitness Frühstück haben solltest.

Was macht ein gesundes Fitness Frühstück aus?

Ein Fitness Frühstück ist besonders für Sportler geeignet, aber auch für Menschen die einfach ein bisschen fitter werden oder abnehmen möchten. Dabei kommt es natürlich nicht nur auf das Frühstück selbst an, sondern auch auf den dazugehörigen Sportanteil.

Vor dem morgendlichen Training gilt „Weniger ist mehr“. Am besten nimmst du nur eine Kleinigkeit zu dir, die dir Energie liefert und nicht zu schwer im Magen liegt. Dafür eignet sich zum Beispiel eine Banane oder ein Apfel.

View this post on Instagram

SMOOTHIE-BOWL mit BEEREN Ein leichtes Frühstück, das genau richtig ist bei diesem tollen Wetter Für 4 Portionen 🐾 4 EL Haferflocken mit 🐾 2 EL Walnüssen 🐾 2EL Kürbiskerne und 🐾 2 EL Kokoschips vermischen und 4 EL zum garnieren zurücklegen 🐾 1 Banane mit 🐾 400 g Erdbeeren (4 zum Garnieren aufheben) 🐾 250 g Blaubeeren 🐾 200 g Joghurt 🐾 200 ml Milch oder Alternative und den 🐾 Nussnix fein pürieren Die 4 Erdbeeren in Scheiben schneiden und mit den restlichen Nüssen toppen #frühstück #smoothiebowl #smoothie #frühstücksbowl #fitundgesund #lecker #yummy #fitnessfrühstück #fitfood #energiespender #unter250kcal #wiressengesund #fitnessküche #frühstücksrezepte #fruchtig #obst #gesundesessen #gesundfrühstücken #rezeptideen #healthyfood #gesunderezepte #frühstücksideen #gesundekohlenhydrate #gesundernähren

A post shared by Bibi (@bianca_breuer75) on

Besonders vor dem Sport solltest du viel Wasser trinken, damit dein Körper das verlorene Wasser der Nacht wieder auffüllen kann. Das Wasser sollte dabei nicht zu kalt sein und kein Sprudel enthalten.

Nach deiner Sporteinheit kommt dann das eigentliche Fitness Frühstück. Da du schon viel Energie und Kalorien verbraucht hast, benötigt der Körper natürlich etwas mehr, um den Körper nach dem Training wieder in Schwung zu bringen.

Je nach Trainingsziel sind bei einem Fitness Frühstück auch mal mehr Kohlenhydrate oder Proteine nötig. Proteine benötigst du zum Beispiel für den Muskelaufbau.

Je nach Trainingsplan musst du demnach dein Frühstück anpassen.

Darf ein Fitness Frühstück auch herzhaft sein?

Im Gegensatz zu einem normalen Frühstück, kann dein Fitness Frühstück auch gerne mal etwas deftiger sein. Denn oft sind darin mehr Proteine enthalten.

Ein Fitness Frühstück darf auch eine gute Portion Proteine enthalten. (Bildquelle: pixaby.com / Bernadette Wurzinger)

Auch wenn es widersprüchlich klingt, kannst du dir dann auch ab und zu einmal ein English Breakfast gönnen (natürlich nicht jeden Tag).

Wenn du es nicht ganz so deftig magst, kannst du es auch einmal mit Protein Pancakes versuchen. Diese sind warm, gesund und bieten dir viele wichtige Nährstoffe.

Wie wichtig ist Müsli für ein Fitness Frühstück?

Auch wenn es nach einem Klischee klingt: Müsli gehört zu einem gesundes Fitness Frühstück einfach dazu.

Müsli liefert dir nach dem Sport alle wichtigen Ballaststoffe und Kohlenhydrate. Dazu sättigt es längerfristig und du kannst dich besser und länger konzentrieren.

Milch, Joghurt oder Quark bringen dann noch die wichtigen Proteine mit und mischst du dann noch ein paar Nüsse, Früchte und / oder Samen mit dazu, hast du alles was dein Körper braucht in einer Schüssel vereint.

Kann ich nur mit einem Fitness Frühstück abnehmen?

Natürlich kannst du mit einem Fitness Frühstück auch abnehmen. Damit das auch erfolgreich funktioniert benötigst du eine gute Kombination aus Training und dem darauf folgenden Frühstück.

Eine andere Möglichkeit mit einem Fitness Frühstück abzunehmen, ist natürlich die Lebensmittel so anzupassen, dass du weniger Kalorien zu dir nimmst und die Fettverbrennung ankurbelst.

Dafür muss es aber nicht unbedingt ein Fitness Frühstück sein. Denn es gibt auch noch andere Wege, mit denen du abnehmen kannst.

Muss ich ein Fitness Frühstück immer mit Sport kombinieren?

Du kannst natürlich auch ohne Sport ein Fitness Frühstück essen, jedoch sind die meisten Rezepte auf ein Frühstück nach einer Sporteinheit ausgelegt und dementsprechend gibt es mehr Proteine und Ballaststoffe, um den Körper wieder in Schwung zu bringen.

Hast du vorher also keinen Sport gemacht, kann ein Fitness Frühstück natürlich dazu  führen, dass du mehr von allem isst als du eigentlich musst und dann auf Dauer eher zunimmst.

Wir empfehlen dir ein Fitness Frühstück in Kombination mit morgendlichem Sport.

Fitness Frühstück: Praktische Tipps und Vorteile

Ein Fitness Frühstück bringt vor allem für Sportler viele Vorteile mit sich. Doch auch Sportanfänger können davon profitieren und durch die Kombination von Sport und einem Fitness Frühstück fit bleiben oder abnehmen.

In den folgenden Abschnitten werden wir dir weitere Tipps und Vorteile des Fitness Frühstücks nahe bringen.

Welche Vorteile bietet ein Fitness Frühstück?

Ein Fitness Frühstück bietet dir alle wichtigen Nährstoffe, die du brauchst, um auch den Rest des Tages konzentriert und fit zu überstehen. Dies bekommst du natürlich auch bei einem normalen gesunden Frühstück. Der Vorteil bei einem Fitness Frühstück besteht in der Kombination mit Sport.

Je nach Art des Frühstücks kannst du abnehmen, Muskeln aufbauen oder einfach fit bleiben. In der folgenden Liste haben wir dir noch andere Vorteile eines Fitness Frühstücks zusammengefasst.

Vorteile
  • Weniger Heißhungerattacken
  • Nährstoffe
  • Vitamine
  • Wenig Zucker
  • Kaum Kalorien

Welche Lebensmittel eignen sich besonders gut?

Zu einem Fitness Frühstück gehören vor allem Proteine. Sie helfen dir aber nicht nur Muskeln aufzubauen, sondern sie versorgen auch die Organe und stärken Haut, Knochen und sogar deine Nägel.

Neben Proteinen benötigst du auch alle wichtigen Vitamine, Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Welche Nährstoffe in welchen Lebensmitteln enthalten sind, haben wir dir in der folgenden Tabelle zusammen gefasst.

Nährstoffe Lebensmittel
Proteine Eier, Magerquark, Milch und Lachs.
Ballaststoffe Vollkornbrot und frisches Obst.
Kohlenhydrate Bananen, Haferflocken und Müsli.
Vitamine und Mineralien Frisches Möhren, Nüsse, Kiwis und Grapefruits.

Was gehört nicht zu einem gesunden Fitness Frühstück?

Zucker ist einer der Stoffe, der in einem gesunden Fitness Frühstück nichts zu suchen hat. Doch worin befindet sich viel Zucker und welcher Lebensmittel befinden sich noch im Rahmen? Genau das wollen wir dir in diesem Abschnitt erklären.

Zucker befindet sich in vielen Lebensmitteln, die wir alle gerne essen und besonders beim Frühstück kann es schwerfallen auf das geliebte Nutella oder andere süße Brotaufstriche zu verzichten.

Doch Zucker befindet sich auch in vielen Lebensmitteln, von denen du es erst gar nicht so erwartest. Welche das sind, kannst du in der nachfolgenden Tabelle herausfinden.

Lebensmittel Zucker pro 100 g Kalorien pro 100 g
Cornflakes 10 g 357 kcal
Honig 78 g 312 kcal
Müsliriegel 30 g 406 kcal
Croissant 6 g 435 kcal
Nutella 55g 536 kcal
Honig 78 g 312 kcal

Natürlich gibt es auch noch zu beachten, dass einige Getränke sehr viel Zucker enthalten. Besonders von Fruchtsäften aus dem Supermarkt solltest du dich in Acht nehmen und immer die Nährwerttabelle checken, bevor du etwas kaufst.

Wie sieht ein Fitness Frühstück für unterwegs aus?

Deine Joggingrunde ist mal wieder etwas länger ausgefallen und nun bist du spät dran. Da bleibt oft keine Zeit mehr, um schnell noch etwas zu essen. Das heißt aber natürlich nicht das du komplett auf dein Fitness Frühstück verzichten musst.

Wenn du weißt, dass es morgens öfters etwas eng werden kann, kannst du dir dein Frühstück ganz einfach schon am Vorabend bereitstellen. Und zwar mit sogenannten Overnight Oats. Dabei handelt es sich einfach nur um über Nacht eingeweichte Haferflocken.

Diese kannst du einfach Abends vorbereiten und je nach Belieben mit Joghurt, frischem Obst und weiteren Zutaten mischen. Morgens holst du es einfach nur noch aus dem Kühlschrank und kannst es dann unterwegs oder auf der Arbeit essen.

Tipps für ein warmes Fitness Frühstück

Auch ein warmes Frühstück kann gesund sein. Und zwar mit Porridge, also Haferbrei. Genau wie Müsli oder auch Haferflocken kannst du bei Porridge deine Kreativität ausleben und dir je nach Geschmack und Trainingseinheit deine weiteren Zutaten selbst aussuchen.

Porridge enthält zudem viele wichtige Nährstoffe wie zum Beispiel Eiweiß, verschiedene Vitamine, Ballaststoffe, Magnesium und Zink. Also alles was ein Sportler nach einer anstrengenden Trainingseinheit braucht.

Ressourcen: Die besten Einstiegsmöglichkeiten für ein Fitness Frühstück

Da du nun schon einiges über das Fitness Frühstück gelernt hast, wollen wir die in den folgenden Abschnitten noch einige nützliche Tipps auf den Weg geben.

Dazu haben wir für dich einige Bücher und Rezepte zusammengefasst, die dir den Einstieg in die deutsche Küche erleichtern sollen.

Welche bekannten Bücher gibt es zum Thema Fitness Frühstück?

Grundlagen der Sporternährung

Das Buch Sporternährung von Dr. med. Peter Konopka bietet dir alle nötigen Grundlagen, um deine Ernährung auf eine gesunde Sporternährung umzustellen.

Dabei geht es nicht um die neusten Rezepte, sondern darum, den Körper besser zu verstehen und somit gesünder zu leben.

Unter anderem findest du in diesem Buch Kapitel zu den Themen Stoffwechsel, Verdauung, Energiebilanz und Ernährungsstrategien.

Fitness Rezepte

In diesem Kochbuch gibt es jede Menge verschiedener Rezepte um Muskeln aufzubauen. Neben Frühstücksrezepten wie Porridge, Wraps und Omelette findest du auch leckere Smoothie Rezepte die dein Fitness Frühstück perfekt machen.

In diesem Rezeptbuch gibt es auch Rezepte für Mittag- und Abendessen, sowie Nachtisch. Dadurch eignet sich das Buch auch für Volleinsteiger, die sich generell gesunder und fitter ernähren möchten.

Sporternährung für jeden Tag

Dieses Buch bietet dir sowohl einen Einstieg in die Sporternährung als auch passende Rezepte für jede Tageszeit.

Unter anderem lernst du welchen Proteinbedarf dein Körper für welche Form von Sport benötigst und auf was du Wert legen solltest wenn du Muskel aufbauen oder Fett reduzieren willst.

Außerdem findest du in dem Buch noch einiges zum Thema vegetarische Ernährung und die richtigen Getränke für Sporteinheiten.

3 leckere Rezepte für Einstieger

Du bist kein großer Koch und möchtest dich erstmal an ein Fitness Frühstück herantasten? Dann haben wir hier drei verschiedene Rezepte die dir einen einfachen und vor allem leckeren Einstieg für ein Fitness Frühstück ermöglichen.

Alle drei Rezepte sind auf 2 Personen ausgelegt. Die Mengen kannst du je nach Personenanzahl natürlich anpassen.

Protein Pancakes

Zutaten:

  • 1 reife Banane
  • 2 Eiweiß
  • 1 ganzes Ei
  • 25 g Whey Protein
  • optional: Zimt

(Quelle: prinz-sportlich.de)

Einfach alle Zutaten zusammen in einer Schüssel vermischen und in einer heißen Pfanne braten. Auf die fertigen Pancakes kannst du dann nach Belieben noch etwas Zimt streuen. Das Whey Protein gibt es auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Low Carb Omelette

Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bund Lauchzwiebeln
  • 200 g Ziegenweichkäse
  • 4 Eier
  • 2½ EL  Schlagsahne oder Milch
  • Öl
  • Etwas Salz und Pfeffer

Die Zwiebel und Lauch klein schneiden und auch den Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Die Eier mit der Sahne und etwas Salz und Pfeffer gut zusammenmischen. Die Zwiebeln und den Lauch in einer Pfanne mit Öl leicht anbraten und wieder herausnehmen.

Etwas Öl erhitzen und das Eiergemisch für ca. 5 min bei zugedecktem Deckel stocken lassen.  Zwiebeln und Lauch auf dem Omelette verteilen und dann umklappen.

(Quelle: lecker.de)

Waffeln aus Haferflocken

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken
  • 2 Eigelb
  • 5 Eiweiß
  • 30 g Rosinen
  • 30 g Mandeln
  • Außerdem: ein Waffeleisen

Haferflocken, Eigelb und Eiweiß zu einem Teig zusammen mischen. Nach und nach dann die Rosinen und die Mandeln dazu geben. Daraus dann in dem Waffeleisen die Waffeln backen. Perfekt zum Mitnehmen.

(Quelle: sportnahrung-engel.de)

Fazit

Ein Fitness Frühstück ist besonders gesund und eignet sich hervorragend für Sportler. Je nach Trainingsstil kannst du dein Frühstück anpassen, damit du am Tag genügend Nährstoffe zu dir nimmst.

Ein Fitness Frühstück ohne Sport oder konkreten Ernährungsplan wäre weniger sinnvoll, da du dann viel mehr Nährstoffe aufnimmst als du eigentlich benötigst.

Wenn du zum Beispiel einfach nur ohne Sport abnehmen willst, eignen sich also andere Frühstücks-Varianten besser.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.foodboom.de/artikel/fitness-fruehstueck

[2] https://www.menshealth.de/artikel/pre-workout-snacks.534526.html

[3] https://www.womenshealth.de/mediashows/so-sieht-ein-gesundes-fruehstueck-aus-162326.html

Bildquelle: 123rf.com / 105973363

Bewerte diesen Artikel


25 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5