Willkommen bei unserem großen Szechuan Pfeffer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Szechuan Pfeffer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Szechuan Pfeffer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Szechuan Pfeffer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Szechuan Pfeffer stammt von einer Pflanze ab, welche den Namen Zanthoxylum piperitum trägt
  • Szechuan Pfeffer ist auch unter anderen Namen bekannt. Chinesischer Pfeffer, Anispfeffer, Japanischer Pfeffer und Bergpfeffer als Beispiel
  • Szechuan Pfeffer wird in der chinesischen Medizin auch als natürliches Heilmittel verwendet. Er wirkt unter anderem antibakteriell

Szechuan Pfeffer Test: Das Ranking

Platz 1: Nepalesischer Szechuan Pfeffer aus Timut – World of Pepper – 2x 35g

Platz 2: Pfefferbraut nepalesischer Himalaya Timut Pfeffer 120g

Ratgeber: Fragen die du dir stellen solltest, bevor du Szechuan Pfeffer kaufst

Was ist Szechuan Pfeffer?

Der Szechuan Pfeffer, welcher viele Namen trägt, ist eine Pflanze, die wie ein dorniger Strauch aussieht. Die Pflanzenart gehört zur Familie der Rautengewächse. Sie kann zwischen 2.5 und 4.5 Meter hoch sein. Die Besonderheit des Pfeffers lässt sich schon mit dem Aussehen seiner Pflanze bestätigen.

Der wissenschaftliche Name dieses Pfeffers lautet Zanthoxylum piperitum. Zanthoxylum bedeutet auf Griechisch so viel wie Gelbholz, wobei xhantos gelb und xylon Holz bedeutet. Dieser Name beschreibt das Aussehen der Pflanze.

Mit unterschiedlichen Gewürzen im Regal macht das Kochen mehr Spaß. (Quelle: Monicore / pixabay.com)

Neben dem griechischen ist der Szechuan Pfeffer auch unter anderen Namen bekannt. Chinesischer Pfeffer, Anispfeffer, Japanischer Pfeffer und Bergpfeffer sind einige davon.

Im chinesischen Raum trägt das Gewürz auch unterschiedliche Bezeichnungen. Unter einem wird er huājiāo genannt, was für Blütenpfeffer oder Blumenpfeffer steht. Er wird dort aber auch als Szechuan Pfeffer (chuānjiāo), chinesischer Pfeffer (qínjiāo) und Bergpfeffer (shānjiāo) bezeichnet.

Der Szechuanpfeffer trägt viele Namen: Blüten- bzw. Blumenpfeffer, Chinesischer Pfeffer, Japanischer Pfeffer, Anispfeffer und Bergpfeffer.

Wieso hat sich jedoch der Name Szechuan Pfeffer durchgesetzt? Das kann daran liegen, dass er in der chinesischen Provinz Sichuan, in welcher der Pfeffer auch heimisch ist, oft in der Küche verwendet wird. In Sechuan sind auch andere Arten der Gelbholz Pflanze zu finden.

Die Schreibweise der chinesischen Provinz ist unterschiedlich und somit auch die des Pfeffers. Sichuan-, Sechuan- oder Szetschuanpfeffer sind weitere Möglichkeiten für die Schreibweise.

Erstaunlicherweise ist der Szechuan Pfeffer nicht mit dem «echten» schwarzen Pfeffer verwandt, sondern mit Zitruspflanzen.

Wie schmeckt Szechuan Pfeffer?

Dass der chinesische Pfeffer nicht mit dem schwarzen Pfeffer verwandt ist, zeigt sich auch im Geschmack. Zwar liefert der Sechuan Pfeffer wie die anderen Pfeffersorten auch das pikante Etwas, jedoch enthält der Blütenpfeffer auch ein zitronenartiges Aroma.   Der Pfeffer sorgt für ein betäubendes Gefühl auf Lippen und Zunge.

Scharf ist der Szechuanpfeffer an sich nicht. In der Sechuanküche wird er oft mit einem Gewürz gemischt, welches den Gerichten den scharfen Geschmack verleiht. Da in diesen Gerichten auch scharfe Paprika hinzugefügt wird, wird der Szechuan Pfeffer irrtümlicherweise als scharf bezeichnet.

Wofür verwendet man Szechuan Pfeffer?

Die Verwendung des Anis Pfeffers ist unterschiedlich. Es hängt davon ab, welcher Teil des Gelbholzpfeffers genommen wird. Grundsätzlich werden jedoch für das Gewürz die Fruchtschalen gemahlen.

In welchen Küchen wird Szechuan Pfeffer verwendet?

Zum einem wird der Pfeffer in der chinesischen Provinz Sechuan verwendet. Die Sechuan Küche wird sogar vom Szechuanpfeffer bestimmt. So wird behauptet, dass  kein Sechuan Essen ohne Blütenpfeffer zubereitet werden kann. Die Sichuan Küche wäre ohne diesen Pfeffer gefährdet.

In Sichuan kommt der Szechuan Pfeffer in vielen Gerichten vor. (Quelle: frankzhang0711 / pixabay.com)

Auch in Japan wird der Pfeffer verwendet, jedoch gestaltet sich die Küche dort ein wenig anders. Dort werden unreife Früchte, Blätter und Blüten der Pflanze benutzt. Somit wird aus dem chinesischen Pfeffer ein japanische Bergpfeffer.

In Korea, Tibet und in den Himalaya wird der Pfeffer auch in der Küche eingesetzt. Die Vielfalt des Gewürzes lässt sich in den unterschiedlichen Küchen nachweisen.

Kann man den Szechuan Pfeffer mit anderen Gewürzen mischen?

Wer die chinesische Küche liebt und auch gerne nachkocht, der hat sicherlich vom Fünf-Gewürze-Pulver gehört. Der Szechuanpfeffer ist einer der Bestandteile dieses Gewürzes. Im englischen Raum ist das Gewürz unter five-spice  bekannt.

Jeder der keine Fertigmischungen kaufen möchte, kann sein 5-Spice Gewürz selbst zu Hause nachmischen. Die Bestandteile sind die folgenden:

  1. Echter Sternanis
  2. Szechuanpfeffer
  3. Fenchel
  4. Zimtkassie
  5. Gewürznelke

Die verschiedenen Gewürze werden zusammen gemahlen. Die Gewürzmischung eignet sich auch gut zum Marinieren.

Wer es simpler mag und die Kombination von Salz und Pfeffer liebt, der muss sich keine Sorgen machen. Der Szechuanpfeffer lässt sich gut mit Salz mischen.

Mit einer klassischen Pfeffermühle kann der Szechuanpfeffer auch sehr gut zum Nachwürzen gebraucht werden.

Wie bereitet man Szechuan Pfeffer zu?

Dass man den Szechuan Pfeffer mahlen kann, haben wir ja schon gesehen. Mischen kann man ihn ja auch mit anderen Gewürzen. Wie wird der chinesischen Pfeffer jedoch zubereitet?

Szechuan Pfeffer Rezepte gibt es im Netz sehr viele. An sich gibt es keine Grenzen was das Würzen von Gerichten angeht. Eine Szechuan Pfeffer Sauce lässt sich auch wunderbar hervorzaubern.

Die aromatischen Blätter des Sechuanpfeffers kann man auch zum Kochen verwenden. Man kann sie entweder mitkochen oder in Öl dünsten.

Wer jedoch an die Heilwirkung des chinesischen Pfeffers interessiert ist, der kann den Bergpfeffer auch als Tee geniessen. Für den Szechuan-Pfeffer-Tee werden die  Szechuan Pfeffer Blätter in kochendem Wasser eingelegt.

Ist Szechuan Pfeffer gesund?

Wenn man an Pfeffer denkt, dann denkt man nicht zwangsweise an Gesund. Der Szechuan Pfeffer hat jedoch verschiedene gesundheitliche Vorteile anzubieten. Er wird auch in der chinesischen Medizin seit Jahren genutzt.

Der Sechuan Pfeffer hat auch verschiedene Heilwirkungen. Unter anderem wirkt der Bergpfeffer antibakteriell, appetitanregend, blutdrucksenkend und verdauungsfördernd.

Inhaltsstoffe

An den Inhaltsstoffen des Szechuanpfeffers lässt sich erahnen, dass er für die Gesundheit nützlich ist. Im Bergpfeffer lassen sich auch viele Inhaltstoffe finden. So wird das Cineol, welches einer der Inhaltsstoffe ist, für die Bekämpfung von Atemwegserkrankungen wie Bronchitis verwendet.

Folgende Stoffe beinhaltet der Szechuan Pfeffer: Terpenen, Geraniol, Linalool, Cineol, Citronellal; Amide, Scharfstoffe, Flavonoide, Bitterstoffe.

Chinesische Medizin

Die Chinesen haben die gesundheitlichen Vorteile des Szechuan Pfeffers seit Jahren erkannt. In der chinesischen Medizin, wird er für Verdauungsprobleme, Blasenerkrankungen und der Bekämpfung von Parasiten genutzt.

Szechuan Pfeffer: Vorteile gegenüber anderen Pfeffersorten

Wer schwarzen Pfeffer nicht verträgt, da es Sodbrennen verursachen kann, muss sich beim Szechuen Pfeffer weniger darüber sorgen machen. Der Szechuan Pfeffer verursacht kein Sodbrennen.

Wem scharfes Essen nicht passt kann auch beruhigt aufatmen, da der Sechuan Pfeffer an sich nicht scharf ist. Die erwähnten gesundheitlichen Vorteile sollte man auch nicht ausser Acht lassen.

Allergien

Das betäubende Gefühl beim Verzerren vom Szechuan-Pfeffer ist ganz normal. Es ist keine allergische Reaktion auf den chinesischen Pfeffer. Der Anispfeffer besitz auch keine Allergene. Da der Mensch grundsätzlich auf alles allergisch reagieren kann, ist trotzdem Vorsicht geboten.

Kann ich Szechuan im eigenen Garten anpflanzen?

Wie erwähnt wächst der Sechuan Pfeffer an verschiedenen Orten in Asien. Das Gute an der Gelbholzpflanze jedoch ist, dass sie auch in Europa wachsen kann. Der Gelbholzbaum ist winterhart und kann somit in Mitteleuropa überleben.

Der Gelbholzbaum überlebt den europäischen Winter.

Szechuan Pfeffer selbst anpflanzen – Geht das?

Wer den Pfeffer gerne bei sich im Garten hat, der soll sich am bestem vom Fachhandel eine fertige Pflanze holen. Der Garten sollte jedoch mindestens halbsonnig sein, damit die Pflanze weiterhin bestehen kann. Ansonsten hat der Gelbholzbaum keine grossen Anforderungen am Boden und er ist sehr robust.

Der Szechuan Pfeffer wird auch als Bonsai Baum angeboten. Da die Szechuan Pflanze schnittverträglich ist, eignet sie sich gut als Bonsai. Umtopfen müsste man sie alle zwei Jahre im Frühjahr.

Szechuan Pfeffer pflegen

Da der Gelbholzbaum keine großen Anforderungen hat, ist seine Pflege im Vergleich zu anderen Pflanzen auch einfacher. Die Früchte des Baumes können jeweils im August geerntet werden. Wer mehr Blätter als Früchte will, der soll im Sommer die Pflanze zurückschneiden. Die Blätter können ab April geerntet werden.

Die schwarzen Samen des Gelbholzbaumes schmecken nicht gut und sollten aussortiert werden. Die rötlich bräunlichen Fruchtwände, welche auch Samenkapseln genannt werden, sollte man verwenden.

Wo kann man Szechuan Pfeffer kaufen?

Man muss kein Gärtner sein und an das explosive Aroma des Sichuanpfeffers zu gelangen. Ein einfacher Marsch zum asiatischen Laden genügt da völlig. Heutzutage findet man den Anispfeffer auch in den herkömmlichen Läden. Und wer es noch gemütlicher will, der kann den Pfeffer auch in zahlreichen Onlineshops zu sich nachhause bestellen.

Bei folgenden Onlineshops, kann man den Sichuan Pfeffer kaufen:

  • Chrüterhüsli
  • Gewürze der Welt
  • Merlasco
  • PepperWorld Hot Shop
  • Zutaten-Shop

Wer lieber in den Laden gehen  will, der kann an diesen Orten den Pfeffer finden:

  • Asiatische  Läden
  • La Cucina
  • Edeka

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.nytimes.com/2004/02/04/dining/sichuan-s-signature-fire-is-going-out-or-is-it.html

[2] https://www.gewuerze-der-welt.net/?gclid=EAIaIQobChMIi6XJz5TH3AIVA_lRCh2dfQgEEAAYASAAEgKBTvD_BwE

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Szechuanpfeffer

[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Zanthoxylum

Bildquelle: unsplash.com / Wesual Click

Bewerte diesen Artikel


21 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von FOODLUX.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.